Bildungsportal des Landkreises Ebersberg Bildungsportal des Landkreises Ebersberg

Zensus 2022 - Es wird wieder gezählt!

Meldung vom 24.11.2021 Worum geht es beim Zensus 2022? Im Juli 2008 wurde in einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates festgelegt, dass alle 10 Jahre eine Volks- und Wohnungszählung stattfinden soll. Nach dem Zensus 2011 hätte 2021 die nächste Zählung folgen soll. Corona bedingt wurde der Zensus dann auf 2022 verlegt. Wie schon vor 10 Jahren, handelt es sich bei dem kommenden Zensus um eine registergestützte Befragung. Das bedeutet, es werden Daten aus den Melde- und Verwaltungsregistern genutzt und durch eine Haushaltsbefragung auf Stichprobenbasis ergänzt. Bei Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften gibt es eine Vollerhebung. Hier übernimmt aber die Einrichtungsleitung stellvertretend die Auskunft für die Bewohner*innen. So muss ein Großteil der Bevölkerung keine Auskunft leisten, da insgesamt nur ca. 16% der Bürger befragt werden. Die Gebäude- und Wohnungszählung ist ebenfalls Bestandteil des Zensus 2022, hier wird es auch eine Vollerhebung geben.

Zensus 2022.jpg

Wir brauchen Ihre Hilfe! 
Interviewer/-innen gesucht


Für den Landkreis Ebersberg werden ca. 230 ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte/ Interviewer*innen gesucht. Erhebungsbeauftragte führen die Befragungen vor Ort durch. Sie besuchen die in der Stichprobe ausgewählten Bürgerinnen und Bürger und erfassen die Daten mit einem (Online-) Fragebogen.
Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erstreckt sich über wenige Wochen und startet Anfang Mai 2022. Ab dem 15. Mai 2022 beginnen die Interviewer*innen mit den persönlichen Befragungen in Haushalten und Wohnheimen aus der Stichprobe. Sie können sich –abgesehen von wenigen Regelungen- Ihre Zeit frei einteilen und werden wohnortnah eingesetzt. Ein spezieller Ausweis bestätigt die Rechtmäßigkeit Ihrer Arbeit. Für diese Tätigkeit erhalten Sie eine attraktive, steuerfreie Aufwandsentschädigung.

Bei Interesse an dieser Tätigkeit und/ oder Fragen zum Zensus 2022 können Sie sich bei der Erhebungsstelle, unter 08092/823-660 oder per E-Mail an zensus2022@lra-ebe.de melden.
Die Erhebungsstelle ist Mo – Fr 0800 bis 1200 und Mo-Do 1300-1600 telefonisch erreichbar.
1 Die Aufwandsentschädigung unterliegt nach §20 (3) Zensusgesetz 2022 nicht der Besteuerung nach dem Einkommensgesetz.

Sie wollen noch mehr über den Zensus erfahren? Dann schauen Sie doch direkt auf der Homepage des Zensus 2022 vorbei:
www.zensus2022.de   Vorstellung Zensus 2022.PDF